Ergotherapiepraxis Beuck

Was bedeutet Ergotherapie?

Was bedeutet Ergotherapie?

Ergotherapie beruht auf medizinischer und sozialwissenschaftlicher Grundlage und ist ein
ärztlich zu verordnendes Heilmittel. Sie kommt bei Menschen jeden Alters mit:

  • motorischen (z. B. Beweglichkeit)
  • geistigen (z. B. Konzentrationsfähigkeit) und / oder
  • psychischen (z. B. Antrieb)
Störungen zum Einsatz.

Ziel der Ergotherapie ist es, individuelle Handlungskompetenzen im täglichen Leben und
Beruf zu entwickeln, wiederzuerlangen und/ oder zu erhalten.
Die Methode der Ergotherapie ist der spezifische Einsatz ausgewählter Aktivitäten, um
Auswirkungen von Krankheit und Behinderung zu analysieren und zu behandeln.1

1 Vgl. dazu DVE: Plakatserie "Ergotherapie heute", 2009.

© Christin Beuck, Dipl. Ergotherapeutin (FH)